NEUIGKEITEN


369. Corpsfeier – Ein toller Erfolg

Buntes Programm begeisterte viele Zuschauer

Nach zwei coronabedingten Verschiebungen durften wir unsere 369. Corpsfeier mit vielen reiterlichen und historischen Darbietungen unter vollbesetzten Rängen (2G) feiern. Die Bürgerwache Rottenburg, die Kostümgruppe "Galou & Tajett", Abordnungen von Bürgerwehren aus Württemberg, die Fahnenschwinger aus Konstanz, unser Reitlehrer Holger Plogsties mit einer fantastischen S-Dressur und die Vorstellung des Bürgerlichen Schützencorps von Cannstatt boten ein tolles Programm. Höhepunkt war unsere 20-minütige Uniformquadrille. Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper war Ehrengast und würdigte die Stadtgarde in seiner Ansprache. Wir sind dankbar für diese herrliche Veranstaltung. Unsere Kameradschaft hat gezeigt, zu was sie fähig ist. Danke an alle Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen.

 


100. Todestag König Wilhelm II.

Ausstellungseröffnung im Stadtpalais und Feierstunde auf dem Ludwigsburger Friedhof

Wir standen mit Pferden, Fahnenabordnung und Fanfarenbläser zur Ausstellungseröffnung am 1.10. vor dem Wilhelmspalais Spalier. König Wilhelm II. war ein großer Freund und Gönner der Stadtgarde zu Pferd Stuttgart 1652. Zu unserem 250. Geburtstag 1902 gab es ein erstes Bürgerwehrtreffen in Stuttgart, bei dem König Wilhelm II. hoch zu Ross die Parade abnahm.

Auch anlässlich seines 100. Todestages am 2.10. erwiesen wir ihm zudem die Ehre, gemeinsam mit unseren Kameraden aus Tübingen an seinem Grab auf dem Ludwigsburger Friedhof. SKH Michael Herzog von Württemberg hat einen Kranz an seinem Grab niedergelegt.



 

 

369. Corpsfeier am 3.10.21, 16 Uhr

Endlich dürfen wir

Nachdem im vergangenen Jahr die zweimal geplante Corpsfeier wegen der Coronaregeln nicht durchgeführt werden konnte, freuen wir uns jetzt um so mehr, am 3.10. in der großen Reithalle des Stuttgarter Reit- und Fahrvereins feiern zu können.

Ein tolles Programm erwartet unsere Gäste. Mit dabei sind die Fahnenschwinger aus Konstanz, mehrfache deutsche, Europa- und Weltmeister im Fahnenschwingen. Dazu gesellt sich die Bürgerwache Rottenburg. Das neugegründete Bürgerliche Schützencorps von Cannstatt, dessen Patenschaft die Stadtgarde übernommen hat, wird erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und die vom Rittmeister Wulf Wager gestiftete neue Fahne übergeben.

Natürlich hat die Stadtgarde eine tolle Uniformquadrille vorbereitet und Reitlehrer Holger Plogsties wird eine Dressur in der höchsten Klasse S vorführen.


Gäste sind herzlich willkommen!

Die Veranstaltung findet zu den dann gültigen Coronaregeln statt. Aktuell bedeutet das 3G.

 


Stammtisch seit Juli wieder normal

Corona-Maßnahmen sind gelockert

Seit dem 14. Juli findet unser Großer Stammtisch wieder regelmäßig am zweiten Mittwoch im Monat im Reiterstüble statt. Wir freuen uns, uns endlich wieder treffen und uns kameradschaftlich austauschen zu können. Noch ist ein Schnelltest erforderlich. Bitte beachtet die bis dahin geltenden Corona-Verhaltensregeln.


Historische Standarte wird repliziert

Schatz aus dem 18. Jahrhundert

Unser älteste, undatierte Standarte, die vermutlich aus dem 18. Jahrhundert stammt, haben wir aus konservatorischen Gründen dem Stadtmuseum Stuttgart übergeben. Nun haben wir diese Standarte hochauflösend fotografieren lassen und werden Sie in der Werbeagentur des Rittmeisters digital restaurieren. Das ist ein aufwändiger künstlerischer Prozess. Dann wird die Standarte auf ein besonderes Gewebe gedruckt und mit neuer Garnierung versehen. So ist sie schon aus wenigen Metern Entfernung nicht vom Original zu unterscheiden. Künftig wird sie dann an der Seite unserer aktuellen Standarte, die uns 1954 von Herzog Philip von Württemberg gestiftet wurde, gezeigt.

 


Stadtgarde-App

Schnellere und modernere Kommunikation

Durch die vielfältigen von unseren Mitgliedern genutzen Kommunikationsmittel vom Brief, über Mail, WhatsApp, Instagram, Facebook, Signal, Telegram etc. haben wir uns überlegt, eine eigene App zu schaffen, innerhalb der wir über Smartphone, Tablet und Desktop-PC miteinander kommunizieren können. Diese ist jetzt online und kann über die AppStores der verschiedenen Betriebssyteme downgeloadet werden. Mitglieder können sich mit ihrer Mailadresse und einem Passwort einloggen und so untereinander kommunizieren. Ein Termin zur Einführung in die App wird noch bekannt gegeben.



Corona-Maßnahmen

Pause bei Bläsern, keine gemeinsame Reitstunde

Aufgrund des aktuellen Lockdowns mit Ausgangssperre kann leider keine mittwochs um 19 Uhr gemeinsame Reitstunde stattfinden. Bitte meldet euch möglichst zur offenen 18 Uhr-Reitstunde mittwochs an.
Wir informieren, sobald das wieder möglich ist. Auch unser Trompetercorps muss leider pausieren.

Hoffen wir, dass wir bald wieder unser normales Vereinsleben gestalten und miteinander leben dürfen.

 



 

Weihnachtsansprache des Rittmeisters 2020

In Ermangelung unserer Weihnachtsfeier und jeglicher Treffen reiterlicher oder kameradschaftlicher Art, hat unser Rittmeister seine Weihnachtsansprache per Video an die Mitglieder versandt.


Generalversammlung 2020

Gerade noch rechtzeitig vor dem zweiten Corona-Lockdown konnte unsere sehr harmonische Generalversammlung stattfinden. Ehrungen standen keine an. Amtierende Ausschussmitglieder wurden wiedergewählt. Lediglich Kämmererin Doris Beckmann trat vorzeitig von ihrem Amt zurück, da sie aus beruflichen Gründen die Stadt verlassen musste. Marisa Greiner wurde einstimmig zu ihrer Nachfolgerin gewählt.



Reitkurs auf dem Hof Eichert in Ellwangen September 2020

Unser traditionelles Volksfesteröffnungswochenende wollten wir auf keinen Fall zuhause verbringen. Alle hatten sich dieses Wochenende freigehalten. Und so haben wir gleich nach der Absage des Volksfestes einen Reitkurs bei Familie Eichert in Ellwangen gebucht. Bestens durch unseren stellvertretenden Rittmeister Erich Hinz organisiert haben wir unser Kenntnisse in Dressur und Springen auf uns völlig unbekannten Pferden vertieft. Natürlich spielte die Geselligkeit eine große Rolle. Frau Eichert sen. hat uns hervorragend bekocht und Wein und Bier haben uns auch sehr gemundet. Fast konnte man dabei das Volksfest vergessen. Aber nur fast ...

IMG_0625
IMG_0625
IMG_0630
IMG_0630
IMG_0658
IMG_0658
IMG_0700
IMG_0700
IMG_0726
IMG_0726
IMG_0839
IMG_0839
IMG_0847
IMG_0847
IMG_3748
IMG_3748
IMG_3775
IMG_3775




Jahresausflug Walldürn 12.9.20

Eigentlich sollte unser diesjähriger Jahresausflug zur Teilnahme beim großen Trachten- und Schützenzug anlässlich des Münchner Oktoberfestes führen, das coronabedingt aber ausfiel. Wir ließen uns nicht beirren und folgten der Einladung unseres Pferdefreundes Marco Zahn, dem Engelwirt von Walldürn zu einem Tagesausflug ins Madonnenländchen. Mit historischer Postkutsche und Planwagen fuhren wir durch den schönen Odenwald und wurden unterwegs vom Walldürner Bürgermeister empfangen. Ein schöner Tag.

IMGP3745
IMGP3745
IMGP3748
IMGP3748
IMGP3749
IMGP3749
IMGP3767
IMGP3767
IMGP3768
IMGP3768
IMGP3771
IMGP3771
IMGP3781
IMGP3781
IMGP3785
IMGP3785
IMGP3804
IMGP3804
P1000852
P1000852



Weihnachtsreiten und Weihnachtsfeier 2019

Mit unserer traditionellen Weihnachtsquadrille in der große Reithalle und anschließender Weihnachtsfeier in der Gaststätte de MTV beendeten wir ein erfolgreiches Jahr 2019. Ehrungen verdienter Mitglieder standen an und auch der Nikolaus mit seinem finsteren Begleiter beehrten die muntere Runde und verteilten Süßes, Äpfel- und Gedankenschnitze.

Besonders unserem Trompetenlehrer Matthias Scholz dankte der Rittmeister und ehrte ihn mit der Ehrennadel in gold. Für langjähriges musizieren wurden Dr. Colin Magg und Werner Frick mit Ehrennadeln des Landesverbandes ausgezeichnet. Brigitte Truckses wurde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

3F0A2756
3F0A2756
Charlotte
Charlotte
3F0A3154
3F0A3154
3F0A3149
3F0A3149
3F0A3144
3F0A3144
3F0A3111
3F0A3111
3F0A3114
3F0A3114
3F0A3139
3F0A3139
3F0A3142
3F0A3142
3F0A2982
3F0A2982
3F0A2871
3F0A2871
3F0A2866
3F0A2866
3F0A2786
3F0A2786
3F0A2783
3F0A2783
3F0A2758
3F0A2758


70 Jahre Landesverband Oktober 2019

Gemeinsamer Auftritt der berittenen Garden

Das 70-jährige Jubiläum des Landesverbandes der historischen Bürgerwehren und Stadtgarden Württemberg/Hohenzollern feierten wir unter der Schirmherrschaft von Justizminister Guido Wolf im Kulturzentrum in Weingarten mit einem imposanten Konzert der Spielmanns- und Fanfarenzüge. In einem Gemeinschaftschor präsentierten sich alle berittenen Garden vorzüglich. Alt-Ministerpräsident Erwin Teufel und andere Honoratioren wohnten dem Konzert bei, das unser Rittmeister Wulf Wager mit großem musikalischen Wissen eloquent und charmant moderierte.

 


 

174. Cannstatter Volksfest 2019

Stattliche Truppe auf dem Cannstatter Volksfest

Ein fantastisches Wochenende der Stadtgarde liegt hinter uns. Am Freitag eröffneten wir mit 12 Gardisten in allen Festzelten das 174. Cannstatter Volksfest. Am Samstag nahmen wir mit einer Fahnenabordnung am Traditionsmorgen teil.

Der Sonntag war bei strahlendem Himmel ein fantastischer Festzugtag. 150.000 Zuschauer beklatschten unsere Reiterinnen und Reiter. Mit 18 Pferden konnten wir erstmals wieder eine stattliche Zahl präsentieren. Weitere 250.000 Zuschauer bewunderten uns im SWR-Fernsehen. Unser Rittmeister Wulf Wager moderierte den Festzug mit großer Kompetenz und Charme. Schließlich hat er als Umzugsmarschall auch den Festzug gestaltet.

Aus der SWR-Fernsehübertragung Volksfestumzug 2019




 

Landestreffen der Bürgerwehren und Stadtgarden in Schwäbisch Hall 2019 

Mit zehn Reiterinnen und Reitern nahmen wir bei 31 Grad am Festzug zum Landestreffen der historischen Bürgerwehren und Stadtgarden Württemberg/Hohenzollern am 2.6.2019 in Schwäbisch Hall teil. Bereits der hervorragend gestaltete Große Zapfenstreich am Vorabend vor der imposanten Kulisse des Treppe von St. Michael wurde von einer Abordnung besucht. Am Sonntag dann hatten wir sogar sechs Süddeutsche Kaltblüter dabei. Das war ein völlig neues Reiterlebnis. Wir wurden begeistert beklatscht.

 

FHCH6464
IMG_8605
JVLP1950
IMGP2794
IMGP2785
IMGP2611
MGJM6639
MVCA8884
PDNZ2817
PULM1482
BYWS2757



 

367. Corpsfeier 2019

Bei strahlendem Wetter konnten wir unsere 367. Corpsfeier begehen. Unser Bläsercorps brillierte zusammen mit den Kameraden der Stadtgarde zu Pferd Tübingen.

Nach Aufmarsch, Meldung an und Begrüßung durch den Rittmeister, zeigten unsere Reiterinnen und Reiter eine 1oer-Quadrille. Als Ehrengäste konnten wir den neuen Finanz- und Wirtschaftsbürgermeister der Stadt Stuttgart, Thomas Fuhrmann, den Oberbürgermeister von Backnang, Frank Nopper, den ehemaligen OB von Freudenstadt und Stuttgarter Stadtrat Hans Pfeiffer, die Bezirksvorsteherin Sabine Mezger und den Präsidenten der baden-württembergischen Handwerkskammer, Rainer Reichhold begrüßen. Auch eine Abordnung der Bürgerwache Rottenburg gesellte sich zu uns.

Rittmeister Wulf Wager zeichnete Oberleutnant Jerg Werner für 40-jährige aktive Dienstzeit in der Stadtgarde mit dem silbernen Ehrenkreuz des Landesverbandes aus.


 

Herzliche Einladung


 

Neujahrsreiten Dreikönigstag 2019

Gemeinsam mit dem Reit- und Fahrverein gestalteten 16 ReiterInnen mit ihren Pferden das diesjährige Neujahrsreiten. Die 40-minütige Quadrille begeisterte die Zuschauer. Unter den Gästen waren auc Christian Schmid, Rittmeister der Stadtgarde zu Pferd Tübingen und Vertreter des Cannstatter Volksfestvereins und des Fördervereins Schwäbischer Dialekt. Ein gemütliches Beisammensein mit Fanfarenklängen und handgemachter Harmonikamusik schloss die Veranstaltung ab.


 

Generalversammlung 2018

Stuttgarts Stadtgarde unter neuer Führung

Wulf Wager ist neuer Rittmeister

Bei der gestrigen Generalversammlung der Stadtgarde zu Pferd, Stuttgarts ältester Traditionsvereinigung, gegründet im Jahre 1652, wurde der Brauchtumsexperte, Verleger und SWR-Moderator Wulf Wager einstimmig zum neuen Rittmeister und somit zum Vorstand gewählt. Der 56-jährige hat in diesem Jahr vor allem durch das Historische Volksfest auf dem Schlossplatz von sich reden gemacht, das er konzipiert und sehr erfolgreich gestaltet hat. Stellvertreter wurde Erich Hinz, der alljährlich bei den German Masters in der Schleyerhalle als Stallmeister fungiert und selbst schon einige Jahre Rittmeister war. Insofern sind im neuen Vorstand Innovation und Tradition gut vertreten. Mit ihnen wurde ein komplett neuer Vorstand gewählt, der nun die von Wulf Wager entwickelte und von den Mitgliedern goutierte Neukonzeption der Stadtgarde umsetzen möchte.

Im Rahmen der Generalversammlung wurden Mitglieder für 40-, 50- und 60-jährige Zugehörigkeit vom Landeskommandanten des Landesverbandes der historischen Garden und Wehren Württemberg und Hohenzollern, Oberst Jürgen Rosenäcker geehrt. Der scheidende Rittmeister Wolfgang Fahr wurde von der Versammlung einstimmig zum Ehrenrittmeister ernannt.

Der ausscheidende Rittmeister, Wolfgang Fahr wurde von der Mitgliederversammlung zum Ehrenrittmeister ernannt.


IMG_6876-225x300
IMG_6890-300x225
IMG_E6877-300x295
IMG_E6899-300x253



E-Mail
Anruf